Kachelofen – Technik

    Für jeden Heiztyp der richtigen Kachelofen: Grundofen, Warmluftofen, Kombiofen, Kesseltechnik, wassergeführter Kachelofen

    Die verschiedenen Arten und Einsatzgebiete der einzelnen Kachelöfen unterscheiden sich je nach Heizbedarf und individuellen Vorlieben. Wir von Ofen Gschwend fertigen nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen den richtigen Kachelofen.

    Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Typen und Techniken der Kachelöfen:

    Grundofen / Speicherofen

    • Der Grundofen zeichnet sich durch eine langanhaltende und gesunde Strahlungswärme aus.
    • Ein Grundkachelofen ist gleichzeitig auch ein Speicherofen. Die Wärme wird dabei in den keramischen Nachheizflächen gespeichert und über die Ofenoberfläche langsam und gleichmäßig über einen langen Zeitraum abgegeben.
    • Durch die verbaute Speichermasse benötigt dieses System ca. 2-3 Stunden bis die Wärme im Raum zur Verfügung steht.
    • Dafür hält diese Wärme des Grundofens über Stunden und meist ist ein einmaliges Heizen am Tag ausreichend.
    • Der Warmluftofen sorgt für eine schnelle Heizleistung, da die entstehende Wärme über Warmluftgitter bzw. Öffnungen direkt an den Raum abgegeben wird.
    • Dies sorgt dafür, dass die Wärmeabgabe schon wenige Minuten nach dem Anheizen erfolgt, allerdings kühlt die Ofenanlage auch relativ schnell wieder aus.
    • Durch diese Eigenschaft ist der Warmluftofen besonders für Berufstätige geeignet.
    • Der Kombiofen vereint die Vorteile des Grundofens und des Warmluftofens.
    • Er besitzt sowohl  Luftaustrittsgitter bzw. Öffnungen für schnelle Wärmeabgabe, als auch keramische Speicherflächen für langanhaltende Wärmespeicherung.

    Warmluftofen

    • Der Warmluftofen sorgt für eine schnelle Heizleistung, da die entstehende Wärme über Warmluftgitter bzw. Öffnungen direkt an den Raum abgegeben wird.
    • Dies sorgt dafür, dass die Wärmeabgabe schon wenige Minuten nach dem Anheizen erfolgt, allerdings kühlt die Ofenanlage auch relativ schnell wieder aus.
    • Durch diese Eigenschaft ist der Warmluftofen besonders für Berufstätige geeignet.

    Kombiofen

    • Der Kombiofen vereint die Vorteile des Grundofens und des Warmluftofens.
    • Er besitzt sowohl  Luftaustrittsgitter bzw. Öffnungen für schnelle Wärmeabgabe, als auch keramische Speicherflächen für langanhaltende Wärmespeicherung.

    Mit Kesseltechnik (Wassergeführter Kachelofen)

    • Die Kesseltechnik dient als Ganzhausheizung oder zur Unterstützung der Hausheizung.
    • Bei dieser Technik wird der Heizeinsatz mit einem aufgesetzten Wasserwärmetauscher oder einem Kesselmantel bzw. Kesselkörper kombiniert.
    • Beim wasserführenden Kachelofen wird ein Teil der nutzbaren Wärmemengen über die Tauscherflächen dem Puffer-Speicher in Form von Heizwasser zugeführt. Von dort kann das Heizungssystem auf die gespeicherten Heizerträge zurückgreifen.

    Außer der Beheizung mit Scheitholz, sind die Kachelofenanlagen mit Pelletfeuerung, Öl- oder Gasfeuerung möglich.

    Wir arbeiten ausschließlich mit namhaften und renommierten Herstellern zusammen, wie z.B. Brunner, Spartherm, Gutbrod, Sommerhuber, Leda, Ganz, Buderus, Austroflamm

    Kachelofen
    Heizkamin
    Kaminofen
    Kamin
    Kamine
    Kaminbauer
    Herd

    Backofen
    Backöfen
    Kachelofen mit Herd
    Kachelherd
    Holzbackofen
    Kachelöfen
    Kachelofenbauer

    Ofen
    Pelletofen
    Pellet Kaminofen
    Pellets
    Ofenbauer
    Heizeinsatz
    Kaminkassette

    Holz
    Scheitholz
    Pellets
    Holzbriketts
    Wellness
    Therme
    Spa